Netzwerkrechner - Subnetzrechner

Subnetz und Netzwerke online berechnen

Subnetzrechner

IPv4-Subnetzrechner

Das Berechnen von Subnetzen kann schwierig sein, insbesondere wenn Sie verschiedene Parameter betrachten müssen, um zu sehen, wie viele Subnetze installiert werden und wie viele Hosts einem Subnetz zugeordnet werden sollen. Jedes Subnetz wird über eine eigene Adresse geroutet, die Subnetze sind über einen Router verbunden. Der Router benötigt die Netzwerkadresse und die Subnetzmaske, um zu bestimmen, ob eingehende IP-Pakete an das Subnetz gesendet werden sollen.

Unser Netzwerkrechner

Mit unserem Netzwerkrechner können Sie ganz einfach Testberechnungen durchführen und so die mögliche Konfiguration bestimmen. Der Subnetz-Rechner unterstützt die Eingabe der IP-Adresse, der Netzwerkgröße und der Netzwerkmaske. Je nachdem, welchen Eintrag Sie ändern, berechnen wir die Netzwerke neu. Das Berechnen von Subnetzen oder das Berechnen von Netzwerken ist ein wichtiges Werkzeug für alle, die mit dem Einrichten von Hosts, Servern und Routern zu tun haben.

Subnetz berechnen

Berechnetes Netzwerk

Wertname Wert
Host-IP von 34.204.169.230
Host-IP bis 34.204.169.230
Anzahl der IP-Adressen 1
Adressierbare Hosts 1
CIDR-Notation 34.204.169.230/32
Netzwerkadresse 34.204.169.230
Netzwerk Portion 34.204.169.230
Broadcast 34.204.169.230
SubnetMask 255.255.255.255

IP-Adressen

Adresse Wert
Host-Nr. 1 34.204.169.230

Kopierbarer Subnetz-Rechner Bericht

34.204.169.230/32            Quads      Hex                           Binary    Integer
------------------ --------------- -------- -------------------------------- ----------
IP Address:         34.204.169.230 22CCA9E6 00100010110011001010100111100110  583838182
Subnet Mask:       255.255.255.255 FFFFFFFF 11111111111111111111111111111111 4294967295
Network Portion:    34.204.169.230 22CCA9E6 00100010110011001010100111100110  583838182
Host Portion:              0.0.0.0 00000000 00000000000000000000000000000000          0

Number of IP Addresses:      1
Number of Addressable Hosts: 1
IP Address Range:            34.204.169.230 - 34.204.169.230
Broadcast Address:           34.204.169.230
Min Host:                    34.204.169.230
Max Host:                    34.204.169.230
IPv4 ARPA Domain:            230.169.204.34.in-addr.arpa

Wissensdatenbank

Hier beantworten wir Fragen zur Serverüberwachung von Livewatch. Wenn Sie eine Frage haben, die wir hier noch nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Subnetz Rechner

Ein Subnetzrechner ist ein Tool, das bei der Aufteilung eines IP-Adressraums in kleinere Netzwerke, sogenannte Subnetze, hilft. Das Subnetting ist eine Technik, die in IP-Netzwerken verwendet wird, um das Adressieren und Verwalten von Geräten effizienter zu gestalten. Hier sind die grundlegenden Konzepte:

  1. IP-Adressen:

    • IP-Adressen werden in IPv4 in vier Oktetten (z.B., 192.168.1.1) dargestellt, wobei jedes Oktett acht Bit umfasst.
    • Eine IPv4-Adresse besteht also aus 32 Bits.
  2. Subnetting:

    • Subnetting ermöglicht die Aufteilung eines großen IP-Adressraums in kleinere Netzwerke, Subnetze genannt.
    • Dies hilft, den IP-Adressbereich effizienter zu nutzen und das Netzwerkmanagement zu verbessern.
  3. Subnetzmaske:

    • Die Subnetzmaske besteht aus einer Reihe von 1-Bits gefolgt von einer Reihe von 0-Bits.
    • Sie definiert, welche Teile der IP-Adresse den Netzwerkteil und den Hostteil repräsentieren.
    • Zum Beispiel ist die Subnetzmaske 255.255.255.0 gleich 11111111.11111111.11111111.00000000 im Binärsystem.
  4. Subnetzrechner:

    • Ein Subnetzrechner ermöglicht es, eine IP-Adresse und Subnetzmaske einzugeben und dann die dazugehörigen Subnetzinformationen zu berechnen.
    • Typische Informationen, die ein Subnetzrechner bereitstellen kann, sind die Netzwerkadresse, Broadcast-Adresse, Anzahl der verfügbaren Hosts und andere relevante Informationen.
  5. Beispiel:

    • Angenommen, Sie haben die IP-Adresse 192.168.1.0 mit einer Subnetzmaske von 255.255.255.0 und möchten diese in Subnetze aufteilen.
    • Ein Subnetzrechner würde dann die Netzwerkadressen, Broadcast-Adressen und Hostbereiche für jedes Subnetz berechnen.

Die Verwendung eines Subnetzrechners ist besonders wichtig in größeren Netzwerken, um IP-Adressen effizient zuzuweisen, die Netzwerksicherheit zu erhöhen und den Netzwerkverkehr besser zu verwalten. Es erleichtert auch die Identifizierung von Netzwerkproblemen und verbessert die allgemeine Skalierbarkeit von IP-Netzwerken.

Was ist ein Subnetz oder Subnetzmaske?

Ein Subnetz (Subnetwork) ist eine Teilmenge eines größeren IP-Netzwerks, das dazu dient, den IP-Adressraum in logisch isolierte Abschnitte zu unterteilen. Die Unterteilung eines Netzwerks in Subnetze bietet mehrere Vorteile, darunter eine effizientere Adressnutzung, bessere Sicherheit und eine verbesserte Netzwerkorganisation.

Hier sind die grundlegenden Bestandteile eines Subnetzes und wie es funktioniert:

  1. IP-Adressen: Ein Subnetz besteht aus einem Bereich von IP-Adressen. Diese Adressen werden aus dem gesamten IP-Adressraum des Netzwerks ausgewählt. Zum Beispiel könnte ein Netzwerk den IP-Adressbereich 192.168.1.0 bis 192.168.1.255 haben.

  2. Subnetzmaske: Die Subnetzmaske ist eine Zahlenfolge, die angibt, welche Teile der IP-Adresse den Netzwerkanteil und den Hostanteil repräsentieren. Zum Beispiel könnte die Subnetzmaske 255.255.255.0 sein, was bedeutet, dass die ersten drei Oktette (192.168.1) den Netzwerkanteil darstellen und das letzte Oktett für die individuellen Geräte im Netzwerk reserviert ist.

  3. Logische Isolation: Ein Subnetz ermöglicht es, den IP-Adressraum logisch zu isolieren. Geräte innerhalb desselben Subnetzes können direkt miteinander kommunizieren, als wären sie im gleichen physischen Netzwerk. Geräte in unterschiedlichen Subnetzen müssen normalerweise einen Router verwenden, um miteinander zu kommunizieren.

  4. Effiziente Adressnutzung: Durch die Verwendung von Subnetzen kann der verfügbare IP-Adressraum effizienter genutzt werden. Statt alle IP-Adressen in einem großen Bereich zu verwenden, können kleinere Bereiche für bestimmte Teile des Netzwerks reserviert werden.

  5. Sicherheit: Subnetze ermöglichen es, Sicherheitsrichtlinien auf Ebene der Teilnetze anzuwenden. Der Datenverkehr zwischen Subnetzen kann durch Firewalls und andere Sicherheitsmechanismen gesteuert werden, was die Sicherheit des Netzwerks verbessert. subnet-calculator test test subnet-calculator

Zum Beispiel könnte ein Unternehmen ein Subnetz für Bürogeräte, ein weiteres Subnetz für Server und ein drittes Subnetz für Gäste-WLAN haben. Diese Unterteilung hilft dabei, den Netzwerkverkehr zu organisieren, die Sicherheit zu erhöhen und die Ressourcennutzung zu optimieren.

Subnetz Berechnen - Rechenweg

Die Subnetzmaske wird verwendet, um ein IP-Netzwerk in kleinere Subnetze aufzuteilen. Sie besteht aus einer Reihe von 32 Bits, die in vier Oktetten zu je 8 Bits unterteilt sind. Die Subnetzmaske wird normalerweise in Dezimalform dargestellt, wobei jedes Oktett durch einen Punkt getrennt wird (zum Beispiel 255.255.255.0).

Hier sind die Schritte, um eine Subnetzmaske zu berechnen:

Entscheiden Sie, wie viele Subnetze Sie benötigen:

Überlegen Sie, wie viele Netzwerke oder Subnetze Sie aus Ihrem Gesamtnetzwerk erstellen möchten. Die Anzahl der Subnetze bestimmt die Anzahl der benötigten Bits für die Netzwerkteilung. Bestimmen Sie die Anzahl der Bits für die Netzwerkteilung:

Zählen Sie die Anzahl der benötigten Bits, um die Anzahl der Subnetze zu repräsentieren. Diese Bits werden später der Subnetzmaske hinzugefügt. Berechnen Sie die Subnetzmaske in Binärform:

Setzen Sie die benötigten Bits in der Subnetzmaske auf 1 und füllen Sie die restlichen Bits mit 0 auf. Beachten Sie, dass die Subnetzmaske immer mit den linken Bits beginnt. Zum Beispiel, wenn Sie 3 Bits für die Netzwerkteilung benötigen, lautet die Binärform der Subnetzmaske: 11100000 (für das erste Oktett). Konvertieren Sie die Binärform in Dezimalform:

Wandeln Sie jedes Oktett der Binärform in die entsprechende Dezimalzahl um, um die Subnetzmaske in der üblichen Dezimalform darzustellen. Hier ist ein Beispiel: Angenommen, Sie möchten ein Netzwerk in 8 Subnetze aufteilen. Sie benötigen dafür 3 Bits für die Netzwerkteilung.

Anzahl der Bits für die Netzwerkteilung: 3 Bits Binärform der Subnetzmaske: 11100000 (für das erste Oktett) Dezimalform der Subnetzmaske: 224 (für das erste Oktett) Die vollständige Subnetzmaske für dieses Beispiel wäre dann 224.0.0.0.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Subnetzmaske immer mit einer Reihe von 1-Bits beginnt, gefolgt von einer Reihe von 0-Bits. Das Netzwerk- und das Broadcast-Adressbit sind immer auf 0 und 1 gesetzt, entsprechend.

Weltweites Server Monitoring

Unsere Server-Monitoring-Instanzen befinden sich weltweit. So erhalten Sie ein vollständiges Bild Ihres Systemzustandes und werden auch über Störungen an entfernten Orten informiert.

Load Balancing
Welches Server Monitoring suchen Sie?
  • Server Monitoring
  • Uptime Monitor
  • Performance Monitoring
  • Website Monitoring
  • Website-Check
  • Ping Check
  • Serververfügbarkeit
  • Uptime Performance
  • Content Monitoring
  • Server überwachen
  • Website monitor
  • DNS-Test
  • Ping-Test
  • Website Speed Test
  • Ip Website
Ein Konto erstellen

Server Monitoring

Kontinuierliche Überwachung Ihrer Website

Uptime-Check

Detailprotokollierung der Verfügbarkeit Ihrer Website

Check Monitoring

Erstellen Sie Ihre eigenen Prüfungen und überwachen Sie sie mit Leichtigkeit Ihre Infrastruktur

Starten Sie Ihre Überwachung jetzt!

Registrieren Sie Ihr Konto kostenlos und unverbindlich.

Livewatch Server Monitoring in 60 Sekunden

Lassen Sie uns unser Server-Monitoring Angebot in einem 60-Sekunden-Video erklären.

60 Sekunden Video - alles über Serverüberwachung